Das Interesse am Verwaltungssitz des Landkreises Barnim, dem Paul-Wunderlich-Haus in Eberswalde, ist auch nach 10 Jahren ungebrochen. Bereits zum sechsten Mal führt Prof. Passe von der Iowa State University ihre Studierenden im Rahmen einer internationalen Architektur Sommerakademie für vier Wochen nach Berlin. Und zum sechsten Mal steht auch die Besichtigung des Kreishauses auf dem Programm.  Das Gebäudeensemble sorgt noch immer für Begeisterung und zählt zu den energieeffizientesten öffentlichen Verwaltungsgebäuden Deutschlands.

Es steht zudem für eine gelungene Symbiose aus öffentlicher Verwaltung, Ort kultureller Begegnung sowie Handel und Gewerbe. Die 25 Studierenden aus dem mittleren Westen der USA erhielten in einer zweistündigen Führung durch Verwaltungsmitarbeiter Maik Gürges und Thomas Simon, Geschäftsführer der Barnimer Energiegesellschaft mbH, unter anderem  Einblicke in die moderne Haustechnik und das Raumkonzept des Verwaltungsgebäudes.

ERNEUER:BAR